Feierwerk Fachstelle Pop-Newsletter || 03/2023
 

 

Bei fehlerhafter Darstellung der E-Mail klicken Sie bitte hier (online)

NEWSLETTER

Feierwerk Fachstelle Pop-Newsletter // 03/2023

linie


Liebe Pop-Enthusiast*innen,

wir freuen uns auf einen März voller spannender Veranstaltungen:

Los geht’s gleich morgen am 01.03. mit unserer offenen Sprechstunde, 18 – 20 Uhr bei uns im Büro! Außerdem beraten wir Euch am 09.03. im Import Export in unserem Pop-Up Büro für FLINTA+.

Wer lieber handfest etwas lernen will, kann großartige Workshops bei uns in der Fachstelle Pop besuchen: Am 07.03. geht es um „Eigene Musikvideos produzieren (lassen)“ und am 13.03. um „DIY-Management“.  Und am 28.03. besucht uns die Initiative Musik und informiert zu der Künstler*innenförderung.

Die weltbeste aller Veranstaltungen ist aber natürlich das CHEERS #23 am 20.03., bei dem wir uns wieder dem Netzwerken widmen. 19 Uhr, Blitz Club – be there or be square!

Wie jeder gute Feierwerk Fachstelle Pop-Newsletter schließt auch dieser hier mit Dingen ab, auf die Ihr Euch bewerben könnt: Zum einen die Pop-Förderungen der Stadt München und zum anderen eine Stelle als Bundesfreiwilligendiensleistende*r in der Feierwerk Fachstelle Pop. Aber auch die Zwischennutzung des alten Gasteigs hat einen Open Call laufen und sucht Ideen und Kooperationspartner’innen.

linie


Support vor Ort: Unsere Sprechstunde!

Jeden ersten Mittwoch im Monat öffnen wir die Türen unseres Büros für Euch und Eure Anliegen! Kommt vorbei und besprecht mit uns Eure Themen - das können Fragen zu Eurem Musikprojekt, einer bevorstehenden Veranstaltung oder sonstige konkrete Anliegen rund um das Thema Popkultur in München sein. Wie immer - for free!

Mit Anmeldung unter pop@feierwerk.de (bitte gebt Euren Namen und das Thema an)

Ihr könnt auch spontan vorbeikommen, aber sagt lieber kurz Bescheid, damit wir uns sicher Zeit für Euch nehmen können.

Kommt gleich morgen vorbei: Mittwoch, 01.03., 18-20 Uhr

Wo? Feierwerk Fachstelle Pop Büro, Hansastrasse 31(!), 81373 München, 1. Stock

Schafft Ihr nicht?
Wir stehen Euch natürlich weiterhin persönlich, per Mail oder Telefon, für individuelle Beratungen zur Verfügung. Schreibt dazu einfach eine Mail mit Eurem Anliegen an pop@feierwerk.de

linie


Cheers #23

Am 20.03. ist es wieder soweit: Wir sehen uns zum Cheers #23 im Blitz Club!

Kommt vorbei und trefft alte und neue Gesichter bei einem Getränk oder zwei – ab 19 Uhr stehen die Türen offen, los geht’s inhaltlich dann um 19:30 Uhr mit Impulsen zum Thema „DIVERSITÄT. On, off & behind the stage“. Die Speaker*innen verkünden wir Euch demnächst auf Instagram.
Danach geht’s wie immer – themenunabhängig - ins freie Netzwerken!

Der Eintritt ist wie jedes Mal frei, meldet Euch einfach kurz mit vollständigem Namen und Funktion/Institution/Künstler*innen-Name etc. unter pop@feierwerk.de

Das Cheers ist ein Treffen der Münchner Musikszene mit dem Ziel: Eine bessere Vernetzung der jungen Szene. Musiker*innen. Künstler*innen. Booker*innen. Manager*innen. Produzent*innen. Veranstalter*innen. Clubbetreiber*innen. Labelmenschen. Musikverlagsleute. Medienleute. Grafiker*innen…oder solche, die so oder so ähnlich arbeiten (wollen). Hier habt Ihr die Möglichkeit, tolle Leute kennen zu lernen, die ähnliche Dinge tun und mögen, wie Ihr selbst. Genreunabhängig!

Hier gibt’s mehr Infos zum Cheers!

linie


Pop-Up Beratungen für FLINTA+ @ BLOOM

Im Rahmen von „SIE INSPIRIERT MICH“ und des feministischen Kampftags richten WUT und We Are Subjects am 09. und 10.03. BLOOM aus. Hier können FLINTA+ in der Musik sich in Workshops weiterbilden, ausprobieren oder beraten lassen.

Mit dabei: Wir!
Wir eröffnen am 09.03. zwischen 15 und 18 Uhr ein Pop-Up Büro im Import Export – hier können sich FLINTA+ Musikschaffende von uns zu den verschiedensten Themen beraten lassen: Booking, Bewerbung, Förderungen, Releases – you name it!
Parallel dazu stellt Tanja Mottl, im Kulturreferat München aktuell verantwortlich für Proberäume und Pop-Kulturförderung, die Pop-Förderungen der Stadt München vor.

Mehr Infos findet Ihr auf der Website:

Check your Pop-Förderung – FLINTA+ only mit Tanja Mottl am 09.03. im Import Export im Rahmen des Feministischen Kampftages 2023

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung nicht notwendig.

---

Anmerkung: FLINTA+; Der Begriff FLINTA+ umfasst Frauen, Lesben, Intersexuelle, Non-Binäre Personen, trans Personen und agender Personen.

linie

Workshops im März

Im März erwarten Euch einige großartige Workshops in der Feierwerk Fachstelle Pop (Hansastraße 31).

Eigene Musikvideos produzieren (lassen) mit Dominik Hupf | 07.03. | 19 Uhr 

Dominik Hupf ist selbstständiger Fotograf und Videoproduzent und hat auch schon viele Musikvideos produziert und gedreht. Damit ist er genau der Richtige, um Euch zu helfen, mit kleinem Budget gute Musikvideos zu produzieren.

Die Teilnahmegebühr beträgt 17 Euro, zur Anmeldung geht es HIER entlang.

DIY-Management - über Corporate Identity & Bandorganisation mit Fabian Rauecker | 13.03. | 19 Uhr

Fabian Rauecker war Booker und (Tour)Manager von verschiedenen Bands und ist lokaler Veranstalter und Clubbetreiber – ein Organisationstalent also. Falls genau so jemand Eurer Band fehlt, gibt Fabi gerne Input, wie Ihr Euch als Band organisieren könnt.

Die Teilnahme kostet 17 Euro und anmelden könnt Ihr Euch direkt HIER.

Die Workshops sind Teil der go.professional Reihe des Verbands für Popkultur in Bayern und entsprechen dem Level „Basic“, es sind also keine Vorkenntnisse nötig.

linie


Informiert Euch über die Künstler*innenförderung

Die Künstler*innenförderung der Initiative Musik geht am 22.03. in die 61. Runde – was das genau für Antragssteller*innen und Menschen, die das gerne werden würden, bedeutet, stellt Euch die Initiative Musik am 28.03. abends live vor Ort im Orangehouse vor.

Mit dabei sind: Jakob Döring (Feierwerk Fachstelle Pop), Tanja Mottl (Kulturreferat Landeshauptstadt München / Team Musik), Robert Schulz und Johanna Olschowski (Initiative Musik) & Mola (Künstlerin), Lukas Schätzl (Spitzenförderung, Projektleitung BY.on | Verband für Popkultur in Bayern e.V.)

(Künstlerin)

Zur Anmeldung kommt Ihr hier.

linie

Pop-Förderungen in München

Noch bis 23.03. habt Ihr die Möglichkeit, Euch für die Popmusik-Produktionsstipendien der Landeshauptstadt München zu bewerben! Bei diesem Herzstück der städtischen Popförderung könnt Ihr beispielsweise für Album-, Video- oder Musikproduktionen mit 8.000 Euro gefördert werden.
Infos dazu und die Ausschreibung findet Ihr HIER.

Auch bis 23.03. könnt Ihr Euch außerdem auf fünf neue Proberäume in der Grundschule in der Aidenbachstraße bewerben: Die Proberäume werden auf fünf Jahre vergeben.
Alle Infos und die genaue Ausschreibung findet Ihr HIER.

Außerdem könnt Ihr Euch bis 27.03. auf die Pop-Veranstaltungszuschüsse bewerben – hier gibt es entweder 2.000 oder 4.000 Euro für Veranstaltungen, die zwischen Mitte Mai und Oktober 2023 stattfinden. 
Mehr Infos und die genaue Ausschreibung findet Ihr HIER.

Im Laufe des Monats wird außerdem noch die Pop-Programmförderung ausgeschrieben: Hier erhalten nicht-kommerzielle Konzertreihen in kleineren Musik-Locations und Musikfestivals der Popmusik, Summen, die oberhalb der Veranstaltungszuschüsse liegen. (Letztes Jahr waren die beiden Kategorien 5.000 und 10.000 Euro)
Mehr Infos und bald die Ausschreibung findet Ihr HIER.

Ihr habt noch Fragen? Meldet Euch gerne bei uns unter pop@feierwerk.de oder kommt am 09.03. ins Import Export – dort haben wir ein Pop-Up Büro eingerichtet und Tanja Mottl stellt im Workshop „Check your Pop-Förderung“ (FLINTA+ only!) die Fördermöglichkeiten der Landeshauptstadt München vor.

Aktuelle Förderungen findet Ihr übrigens auch laufend aktualisiert auf unserer Website in der Fördernewsbox!

linie

Fat Cat sucht Eure Ideen!

Das Fat Cat Kulturzentrum, die Zwischennutzung im ehemaligen Gasteig am Rosenheimer Platz sucht Eure Ideen: Wie wollt Ihr die Räume nutzen? Proberäume, Ateliers, Gastronomie – vieles ist möglich!

Checkt doch mal den Call for Ideas aus!

linie

Join us!

Bald mit der Schule fertig, aber irgendwie noch keine Lust auf Ausbildung oder Studium? Dann haben wir vielleicht etwas für Dich: Wir suchen ab September eine*n Bundesfreiwilligendienstleistende*n!
Wenn Du Lust hast, die Münchner Szene besser kennenzulernen und zu unterstützen, schau Dir doch mal unsere Stellenausschreibung an.

Noch Fragen? Schreib uns gerne an pop@feierwerk.de!


***Kurzer Hinweis für unsere Kolleg*innen aus der Feierwerk Gastronomie***
Zur Unterstützung unserer Gastroleitung suchen wir ab sofort eine erfahrene Fachkraft (w/m/d) als Barmanager*in - Ihr kennt jemanden, der passen könnte? Gerne weitersagen. Danke!


linie

Ihr wollt uns oder unserer Community von einem Angebot, einer Veranstaltung oder einem Besuch berichten? Schickt uns eine Mail (pop(at)feierwerk(dot)de) oder Insta-DM, denn: Jeden Donnerstag ist Sharing is Caring Donnerstag auf Instagram!


Sehen wir uns im März?

Julia, Jakob, Lessa, Basti & Ananda

Aka Eure Feierwerk Fachstelle Pop.

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt München | Kulturreferat

linie

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn Du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über Deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über Deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.

Feierwerk @ facebook

Die aktuellsten Informationen zu unseren Aktionen und Highlights findet Ihr auf unseren Facebook-Seiten. 

>> Feierwerk
>> Farbenladen
>> Radio Feierwerk
>> Fachstelle Pop
>> Südpolstation
>> Dschungelpalast
>> Funkstation

Copyright © 2014 FEIERWERK e.V.

Wenn Sie diesen Newsletter (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.