Feierwerk Fachstelle Pop-Newsletter || 05/2021

 

Bei fehlerhafter Darstellung der E-Mail klicken Sie bitte hier (online)

NEWSLETTER

Feierwerk Fachstelle Pop-Newsletter || 05/2021

linie

Liebe Kreative,

auch im Wonnemonat Mai geizen wir nicht mit tollen News und Events für Euch.

In unserem 1. Insta Q&AAzubi*nen-Spezial“ stellen wir Euch den Beruf Veranstaltungskaufmann*/-frau* vor.

Die Ausschreibung der Popmusik-Produktionsstipendien für Künstler*innen läuft noch. Und außerdem gibt’s neue Workshops zum Thema Album Release und Ableton für Euch.

Zusätzlich waren wir für Euch auch noch beim 1. Bayerischen "Club of Heroines*“-Treffen.

Julia und Esther haben eine neue Folge des Nahaufnahme Podcasts aufgenommen, in dem sie wie immer spannende Themen mit tollen Gästen behandeln. Wer diesmal dabei war, erfahrt Ihr natürlich bei uns im Newsletter.

linie

Insta Q&A im Mai mit einem Azubi*nen-Spezial

Auch in der Musikbranche gibt es einige Berufe, die man über den klassischen Ausbildungsweg erlernen kann. Dazu starten wir unser neues Q&A-Special!
  • Was lernt man als Veranstaltungskauffrau*/-kaufmann* eigentlich?
  • Wie sehen mögliche Jobs nach der Ausbildung aus?
  • Was macht man in der Schule und im Betrieb?
  • Welche Interessen oder Skills sollte man auf jeden Fall mitbringen und wie ist es eigentlich so, während einer Pandemie eine Ausbildung im Veranstaltungsbereich zu machen?

Diese und viele weitere Fragen und Themen besprechen wir im 1. Teil des Azubi*nen-Spezial am 10.05.2021 mit Luisa Jentzsch.

Luisa ist seit September 2019 Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau mit den Schwerpunkten Konzertbooking und Veranstaltungsorganisation im Feierwerk.

Also - Schaltet ein zu unserem neuen Q&A: Montag, 10.05.2021, 19 Uhr auf Instagram.

Wie immer könnt Ihr Eure Fragen auch schon vorab via DM oder Mail an pop(at)feierwerk.de stellen.

Vergangene Q&As, z.B. zu Themen wie Labels, Management oder Videoproduktion gibt’s wie immer on demand auf IGTV für Euch!

linie

Die neue Ausschreibung: Popmusik-Produktionsstipendien 2021

Auch dieses Jahr vergibt die Landeshauptstadt München wieder drei Produktionsstipendien in Höhe von jeweils 6.000 Euro für die Produktion von Musikalben oder von Formaten vergleichbarer künstlerischer Relevanz und ähnlichen Umfangs. 


Die Ausschreibung richtet sich an Münchner Künstler*innen, die im Bereich der Popmusik tätig sind. Mit diesen Stipendien sollen aus allen Genres der Popmusik anspruchsvolle und aufwändige Musikproduktionen, die zur Veröffentlichung gedacht sind, gefördert werden (traditionelle CDs, digitale Alben, Videos etc.)…
Die Vergabe ist dabei sowohl an Einzelmusiker*innen als auch an Bands/Ensembles/Gruppen und andere Formationen möglich. Durch die Stipendien sollen vorwiegend noch nicht etablierte Musikschaffende gefördert werden. 


Bewerbungsschluss: Mittwoch, 05.05.2021

Mehr Infos zur Ausschreibung gibt's HIER und unser Live Q&A zum Thema könnt Ihr natürlich HIER auch nochmal anschauen.
 
linie

Neue Workshops im Mai

Die nächsten Workshops warten nur auf Eure Teilnahme.

Alle Workshops finden digital auf Zoom statt und sind Teil der go.professional Reihe des VPBy e.V.


Dienstag, 11.05.21 |
Album Release Planung mit Mario Radetzky

Ein Album zu veröffentlichen, ist immer noch ein großes Ziel aller Musiker*innen. Dabei gibt es Vieles zu bedenken, zu planen und zu machen. Was gibt es zu beachten? Bis wann muss was passiert sein? Was darf ich auf keinen Fall vergessen und gibt es Dos und Don’ts?
Das klärt
Mario zusammen mit Euch am 11.05.2021 um 19 Uhr auf Zoom.
 

Dienstag, 25.05.21 |
Ableton Advanced mit Rainer Hartmann

Ihr wollt Eure Musik live aufnehmen? Ihr habt Bock, selbst was zu produzieren? Ihr habt schon Grundkenntnisse in Ableton? Dann seid Ihr richtig beim Workshop Ableton Advanced am 25.05.2021 um 19 Uhr! Rainer wird eine kurze Einführung in die Software geben und dann Strategien aufzeigen, wie man Ableton Live als Live Tool, zum DJing, zur Aufnahme, zum Produzieren und für Installationen verwenden kann.
 
Bei Fragen meldet Euch via pop@feierwerk.de 

Welche Workshops wir außerdem anbieten, könnt Ihr Euch natürlich auch schon HIER ansehen.

Anmeldungen via Links in den Veranstaltungen.

linie

Club of Heroines* - click & collective

Am 29.04.2021 fand die erste Ausgabe des bayerischen Club of Heroines* statt. Wir waren für Euch dabei!

Das  Format für Frauen* / FLINTA+ soll den teilnehmenden Akteurinnen* einen Platz für Austausch und Vernetzung bieten, um die Stärkung und Präsenz der Frauen* in der Musik- & Kulturbranche zu unterstützen. Organisiert wurde das Ganze von musicBYwomen.

Getreu dem Thema „click & collective“ stellten sich sieben bayerische feministisch/queere Kollektive vor:

musicBYwomen*, soundsysters.nbg, WUT, We Won’t Shut Up München, Busy Bandulu Sounds, Trouble in Paradise und Arsch und Frida.

Im Anschluss wurden in drei kurzen Breakout Seissons die Wünsche, Probleme und Erwartungen an die Szene formuliert. Spannend war der Austausch zwischen den knapp 30 Akteur*innen der Musikwelt Bayerns und darüber hinaus. Neue Kontakte wurden geknüpft und im anschließenden zwanglosen Rahmen in der 2D Welt weiter gefestigt.

Ein vielversprechender Start, dem hoffentlich weitere Veranstaltungen dieser Art folgen werden.

Natürlich halten wir Euch auf unserer Website und den Socials über Nachfolge-Projekte auf dem Laufenden.

MusicBYwomen* könnt Ihr übrigens HIER besuchen und Euch auch in die Datenbank zur besseren Verknüpfung eintragen.

linie

Nahaufnahme - der Feierwerk Podcast
Neue Folge mit Theresa Bittermann

Ziemlich cis und männlich - wenn Ihr dabei direkt an Männerhass denkt, dann liegt Ihr falsch. Julia Viechtl und Esther Diestelmann sind trotzdem unheimlich müde von klassischen Rollenbildern, genau wie ihre Gästin in Folge 35: Theresa "Bi Män" Bittermann. Sie ist Sozial- und Kulturanthropologin*, legt selbst als DJ* Bi Män auf und ist auch sonst ziemlich umtriebig. Sie hat unter anderem das WUT-Kollektiv mitbegründet und engagiert sich in der queeren Szene in München. In der aktuellen Folge wurde extrem viel gelacht und das obwohl, oder gerade weil wir uns dem Thema "Intersektionaler Feminismus“ gewidmet haben. Wenn Ihr jetzt denkt: „Was ist das denn?“, dann solltet Ihr Euch diese Nahaufnahme unbedingt anhören. Eine Folge für alle Feminist*innen - binär wie non-binär - und die, die noch gar nichts mit dem Begriff anfangen können.

Live: Jeden ersten Samstag im Zweimonatsrhythmus, 21 - 22 Uhr auf Radio Feierwerk 92.4.
Diesmal also am Samstag, den 1. Mai um 21 Uhr.

Alle anderen Folgen gibt es natürlich auch weiterhin auf Spotify (plus Playlist), iTunes und Podigee

Kontakt: nahaufnahme(at)feierwerk.de oder bei Instagram: nahaufnahme_podcast

linie

Freunde, es wird wieder heller!

Eure

Julia, Jakob, Klaus, Lessa & Ananda

aka

Feierwerk Fachstelle Pop


Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt München | Kulturreferat

linie

#checkdiefakten - der Faktencheck für Kinder

checkdiefakten.feierwerk.de dient als Anlaufstelle für Kinder und Eltern zu den Themen Fake News und Verschwörungserzählungen. Hier wird Kindern anschaulich vermittelt, woran sie falsche Informationen erkennen können und warum Verschwörungserzählungen so gefährlich sind.

Vor allem Unwahrheiten über das Coronavirus verbreiten sich schnell und finden Einzug in die Chatverläufe von Kindern. Aus diesem Grund ist es wichtig zu vermitteln, woran man Falschmeldungen erkennen kann und wie und vor allem wo man an wissenschaftlich gestützte Fakten gelangt.

Auf der Website erhalten Kinder übersichtliche und verständliche Informationen, Videos und Checklisten, an denen sie sich orientieren können. So lernen sie, mit der Informationsflut im Internet umzugehen und Inhalte zu hinterfragen.

linie

Feierwerk unterstützen!

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn Du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über Deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über Deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.

Feierwerk @ facebook

Die aktuellsten Informationen zu unseren Aktionen und Highlights findet Ihr auf unseren Facebook-Seiten. 

>> Feierwerk
>> Farbenladen
>> Radio Feierwerk
>> Fachstelle Pop
>> Südpolstation
>> Dschungelpalast
>> Funkstation

Copyright © 2014 FEIERWERK e.V.

Wenn Sie diesen Newsletter (an: presse@feierwerk.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.